Hauptinhalt

image007

„Auf den Spuren der Eurofighter“

Zum 10. Jahrestag des UEFA-Cup Endspiels zwischen Inter Mailand und FC Schalke 04 
veranstaltete der Radsportverein Gelsenkirchen 02 vom 14. - 21.05.07 eine Radfernfahrt von 
Gelsenkirchen nach Mailand.

Wir wollten damit an ein Ereignis erinnern, das in unserer Stadt und in unserer Region große 
Begeisterung auslöste. Der Finalsieg war für uns Fans etwas (bis dahin) Einmaliges und 
Inter Mailand konnte angesichts der großen Erfolge der Vergangenheit die Niederlage 
hoffentlich leicht verschmerzen.

Die damaligen Spieler des FC Schalke 04 sind als "Eurofighter" noch heute Legende.
Deshalb heißt die Etappenfahrt auch "Auf den Spuren der Eurofighter".

Schirmherr der Radfernfahrt ist der Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen

image004  image005

Herr Frank Baranowski                                            Grusswort

Die Radfernfahrt führte in >>> 8 Tagesetappen über 1.004 km und 11.350 Höhenmeter <<< 
durch 5 Länder. 
>>> 13 Rennradfahrer <<< (entsprechend der Zahl der damals eingesetzten Spieler) 
werden daran teilnehmen. 

Der image007unterstützte uns bei diesem Vorhaben:
Die Verabschiedung durch den FC Schalke 04 erfolgte am Montag, 14.05.07 ab 9:00 Uhr 
am ruhmreichen alten Parkstadion im Beisein von prominenten Vertretern des FC Schalke 04 
und der Stadt Gelsenkirchen.

image008

Nach dem Reisesegen des "Arena-Seelsorgers" Jochen Dohm gingen wir um 10:04 Uhr auf 
die Reise. Die erste Etappe der Fernfahrt führt uns quer durch das Bergische Land nach 
"Wissen a. d. Sieg".

Auf dem Betriebsgelände der Firma STÖVER GmbH & Co KG Autolackierung und 
Unfallreparatur in Wissen a. d. Sieg wurden wir im Rahmen eines Schalker Fanfestes 
gebührend empfangen:

image009

image010

Es ist kein Geheimnis, dass eine solche Aktion von einem kleinen Verein nicht alleine gestemmt 
werden kann. Deshalb sind wir dankbar, dass wir großzügige Sponsoren gefunden haben, die 
wir hier gerne nennen wollen:

image012

Vertriebs-GmbH, STANDOX-Regional-Händler mit Sitz in Siegen und ihrem

Geschäftsführer Peter Latsch danken wir für die Stellung des Begleitfahrzeugs, für die 
Mobilisierung der örtlichen Fan-Szene, für den Kontakt zu STANDOX und zur Fa. STÖVER, Wissen.

image014

und ihrem Chef Frank Stöver gilt unser Dank für die Nutzung des Betriebsgeländes als
Etappenziel und für die Organisation des Fanfestes, sowie für wertvolle logistische 
Unterstützung.

image003

einem Hauptsponsor des FC Schalke 04, vertreten durch Herrn Michael Müller und
Herrn Jörg Hahn, Bürogemeinschaft Am Fliegenbusch, Essen gilt unser Dank.

Ihre Kontakte zum S04 waren für uns von unschätzbarem Nutzen.
Nicht zu vergessen ist auch die sachkundige Beratung in den Versicherungsfragen rund um unsere 
Veranstaltung. Zusätzlich sorgte man seitens der VICTORIA für ein einheitliches Auftreten durch 
die Stellung von Teambekleidung (T-Shirt, Polo-Shirt, Sweat-Shirt) und in Kooperation mit 
Alfa-Auto-Lack auch für ein spezielles Rennrad-Trikot.

Verfasser Christian S.